SL65: Probleme Sendersuchlauf/Software-Update via Satellit

Dieses Thema im Forum "Comag" wurde erstellt von aco, 26. Dezember 2011.

Schlagworte:
  1. aco

    aco New Member

    Hallo Experten,
    meine Schwiegermutter kann schon längere Zeit kein arte und Phoenix mehr gucken und hat mich gebeten, den Fehler zu beheben, aber ich bin an ihrem Sat-Receiver gescheitert, ein "SilverCrest SL65", wie ich hörte baugleich mit dem Comag-Empfänger. Die Sender sind ja jetzt auf dem Astra 1KR. Der Sendersuchlauf bricht ständig ab, ein offenbar "normales Problem" wie man oft liest, das mit einem Software-Update (via Satellit") zu beheben sei. Aber das funktioniert nicht. Bei der Standard-Einstellung, wenn man den entspr. Menüpunkt Satellitenupdate wählt, erhält man nach ein paar Sekunden nur die Meldung "retry" oder "reboot", bei keinem der beiden Wahlmöglichkeiten passiert irgendwas, auch gibt es irgendwo die Fehlermeldung: "failed", aber man hat ja die Möglichkeit, den Transponder manuell einzustellen. Daher an euch die Frage: Wo erhalte ich per Satellit eine aktuelle Version der Software? Könnte mir jemand die aktuellen Einstellungen dafür mitteilen? Ich weiß, ich könnte auch über PC, aber das ist komplizierter, da lass ich den Empfänger lieber die prognostizierten 60 Minuten die Daten aus dem Himmel empfangen... Wenn das nicht mehr geht: Wo bekomme ich die aktuelle Software für einen Update per PC, worauf muss ich achten?
    Vielen Dank!
    Viele Grüße,
    Axel
     
  2. wesstschonn

    wesstschonn Core Team

    Hallo Axel,
    ich denke fast dein Speicher ist zu voll bzw. du hast zu viele Uopdates ausgelassen in der Zwischenzeit. Versuche mal, vorher ALLE Sender und SATs zu löschen und dann weiter mit FW-Update über Satellit. Falls nicht, bleibt sicher nix andres als mit PC upzudaten. ANleitung usw. findest du auf der HP von Comag, Anleitung im folgenden Link:
    Digitaler FTA Receiver - Silvercrest SL 65
    Ansonsten halt manuelle Sendersuche, die richtigen Frequenzen findest du bei kingofsat.net.
     
  3. aco

    aco New Member

    Danke, die Software dort ist aus dem Jahr 2005, scheint mir ziemlich alt zu sein. In Foren liest man in neueren Beiträgen von Schwierigkeiten beim Sendersuchlauf, die über einen Software-Update behoben werden könne... Ist das die einzige Quelle?
    Ich habe beim Receiver alle Sender gelöscht, auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, anschließend Sendersuchlauf durchgeführt - trotzdem brach er immer bei den berühmten "76 %" (wie in anderen Foren-Beiträgen berichtet) ab.
    Leider kann man auch nicht für einzelne Sender die Frequenz manuell ändern...
    Gruß,
    Axel
     
  4. wesstschonn

    wesstschonn Core Team

    Um was genau für ein Modell handelt es sich bei dir?
     
  5. reikonsa

    reikonsa Moderator

  6. MysticEnforcer

    MysticEnforcer New Member

    hm, ist zwar schon älter das thema aber naja vllt hilft meine antwort trotzdem noch.

    eigentlich ist die software auf dem receiver nicht schuld, sondern der transponder 11.778mhz / 11.777mhz. da wird ein störsignal gesendet womit ältere receiver nicht klar kommen.

    diesen tp kann man über menü - installation - transponder suche ausfindig machen, dann löschen und über suchen voreinstellung suchlauf starten. fertig

    über automatische suche wird man kein glück mehr haben, weil der 'störtransponder' dann wieder mit abgefragt wird und die suche abbricht.

    hoffe das hilft, viel spass noch

    p.s. schonmal beim falken nach deinem problem gesucht? da wird dir 100% geholfen
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2012
    schakal007 gefällt das.

Diese Seite empfehlen