Nintendo 3DS - 3D-Gaming ohne zusätzliche Brille

Dieses Thema im Forum "Konsolen News" wurde erstellt von Klausnolle, 23. März 2010.

Schlagworte:
  1. Klausnolle

    Klausnolle New Member

    Nintendo hat eine neue Handheld-Konsole als Nachfolgemodell des DS/DSi angekündigt. Der Nintendo 3DS soll wie der Name schon verrät dreidimensionale Effekte bieten. Laut Nintendo muss der Nutzer hierfür allerdings keine zusätzliche Brille tragen. Genaue Angaben zu der Funktionsweise der verwendeten 3D-Technologie hat der japanische Konsolenhersteller noch nicht gemacht.

    Vermutet wird, dass Nintendo an ein Konzept anknüpft, das bereits bei dem bislang nur in Japan erhältlichen DSiWare-Spiel 3D Hidden Picture zum Einsatz kommt. Die Position des Spielers wird über Kamera-Aufnahmen erfasst und die Perspektive des Bildes entsprechend angepasst, wodurch ein 3D-Effekt bei Bewegen des Kopfes oder der Konsole entsteht. Eine zusätzliche Brille ist nicht erforderlich.

    Laut Nintendo soll die 3DS die bisherigen DS-Modelle ablösen und nicht wie die DS Light, DSi und DSi XL ergänzen. Dennoch soll die 3DS abwärtskompatibel zur DS und den weiteren Modellen sein. Nintendo verspricht, dass alle für die bisherigen DS-Serie veröffentlichten Spiele auf der 3DS funktionieren werden.

    Nintendo will die neue Handheld-Konsole im Lauf seines kommenden Geschäftsjahres, das am 31. März 2011 endet, auf den Markt bringen. Genauere Details zu dem neuen Gerät und der verwendeten 3D-Technologie will das Unternehmen auf der Spielemesse E3 bekanntgeben, die vom 15. bis 17. Juni in Los Angeles stattfindet.

    Quelle: big.screen.de
     
    thayvo, ladu und Piloten gefällt das.

Diese Seite empfehlen