IPTV: Telekom mit "Programm Manager" fürs Apple iPad - Version 3.0

Dieses Thema im Forum "IPTV-News" wurde erstellt von Abend82, 16. Oktober 2011.

  1. Abend82

    Abend82 New Member

    [​IMG]



    Die Deutsche Telekom hat wie angekündigt am Montag ihren "Programm Manager" nun auch fürs Apple iPad bereit gestellt. Mit der Version 3.0 wird der größere Bildschirm sinnvoll ausgenutzt.

    Die Software ist eine Art elektronischer Programmführer mit Empfehlungsfunktion, nutzen können ihn sinnvoll nur Kunden des IPTV-Bouquets "Entertain". Bislang war die App nur für Windows Phone, Android und iPhone/iPod Touch erhältlich - für Windows Phone und Android ist die neue Variante noch nicht am Start, das will die Telekom aber zügig nachholen.

    Das gilt auch für ein neues Features speziell für alle "Entertain Sat"-Kunden: Da hier aufgrund der niedrigeren Mindestbandbreite das Laden kostenpflichtiger Filme aus der Onlinevideothek auf die Festplatte lange dauert, kann der Prozess mit dem mobilen Gerät schon von unterwegs gestartet werden. Wann diese Funktion verfügbar ist, blieb offen.

    Der "Programm Manager" ist für die Kundschaft auch online beispielsweise per Notebook nutzbar. Um den Digital-Receiver zu Hause damit zu programmieren, ist eine Anmeldung aber unabdingbar, außerdem muss die Flash-Technik von Adobe unterstützt werden.

    In einem Kurzcheck der SAT+KABEL gefiel die iPad-Version, allerdings gibt es noch Verbesserungspotential. So fehlt beispielsweise die von den Settop-Boxen bekannte farbliche Hervorhebung der aktuell laufenden Sendungen, bei besonders kurzen Sendezeiten tauchen zudem nur wenig aussagekräftige Dreiecke auf.


    Die Deutsche Telekom hat wie angekündigt am Montag ihren "Programm Manager" nun auch fürs Apple iPad bereit gestellt. Mit der Version 3.0 wird der größere Bildschirm sinnvoll ausgenutzt.

    Die Software ist eine Art elektronischer Programmführer mit Empfehlungsfunktion, nutzen können ihn sinnvoll nur Kunden des IPTV-Bouquets "Entertain". Bislang war die App nur für Windows Phone, Android und iPhone/iPod Touch erhältlich - für Windows Phone und Android ist die neue Variante noch nicht am Start, das will die Telekom aber zügig nachholen.

    Das gilt auch für ein neues Features speziell für alle "Entertain Sat"-Kunden: Da hier aufgrund der niedrigeren Mindestbandbreite das Laden kostenpflichtiger Filme aus der Onlinevideothek auf die Festplatte lange dauert, kann der Prozess mit dem mobilen Gerät schon von unterwegs gestartet werden. Wann diese Funktion verfügbar ist, blieb offen.

    Der "Programm Manager" ist für die Kundschaft auch online beispielsweise per Notebook nutzbar. Um den Digital-Receiver zu Hause damit zu programmieren, ist eine Anmeldung aber unabdingbar, außerdem muss die Flash-Technik von Adobe unterstützt werden.

    In einem Kurzcheck der SAT+KABEL gefiel die iPad-Version, allerdings gibt es noch Verbesserungspotential. So fehlt beispielsweise die von den Settop-Boxen bekannte farbliche Hervorhebung der aktuell laufenden Sendungen, bei besonders kurzen Sendezeiten tauchen zudem nur wenig aussagekräftige Dreiecke auf.



    http://programm-manager.telekom.de
     
    Waffi und Piloten gefällt das.

Diese Seite empfehlen