Enigma2 - Flash-Image für den UFS-910

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo !

Hier ist das erste E2 für den Flash - und hier gilt wieder das gleiche wie beim BA Image - immer noch Alpha Stadium - immer noch nicht Alltagstauglich - aber gut zum Testen.

Gruß
d-flight



Beschreibung:

AAF-ALL-IN-ONE-Flash1.0

nun ist es so weit, das erste AAF E2 Flashimage wurde öffentlich gemacht.

TDT Enigma2 rev383 AAF Flash MOD 1.0 Changelog
Das Team Ducktales Enigma2 Image rev383 vom 31.10.2008 enthält folgende Änderungen gegenüber dem
letzten release rev356 vom 20.10.2008

Team Ducktales:

+ divX Testveränderungen
+ Portmap start beim booten
+ Codeoptimierungen
+ iopriopatch
+ Python Update auf 2.6 (wesentlich weniger Greenscreens in den Menüs!)
+ HDMI und YUV Steuerung getrennt


AAF Modifikationen zum TDT:

+ Neues schlankes und schickes AAF-Panel
+ Netmod integriert (für smbfs/upnpfs/ftpfs)
+ Autoswap (Auslagerungsdatei auf Stick/HDD wenn ein stick mit Label SWAP und ext3 angeschlossen ist) nicht zu empfehlen, läuft ohne besser
+ Image auf die wesentlichen Funktionen beschränkt damit es in den Flash passt
+ Netzwerkeinstellungen können angepasst werden
+ ein Backup kann vom Flashimage erstellt werden
2. Vorteile / Nachteile des Flash Images
2.1 Vorteile
+ schnellere Ladezeiten
+ flüssigeres navigieren durch die Menüs
+ Läuft auch ohne Stick
+ Einfachere Installation
2.2 Nachteile
+ Wenn bei einer Reparatur ein Fremdimage entdeckt wird, wird die Reparatur kostenpflichtig
+ Nicht alle Grundfunktionen des USB Images enthalten

#############################################################

Was ist enthalten im AAF ALL IN One Flash1.0 Paket

KCC3.0
tdt-rev383_aaf-mod-flash.kim
aaf2.0e_flash.kim

#############################################################

Wichtige Information

Man kann sich das Enigma2 Image im Flash installieren
und auch wieder das AAF2.0e Image mit dem KCC3.0 zurückflashen ohne Probleme.
Es gibt nun eine Notfallwiederherstellung im KCC unter Experten.
Im AAF-Panel kommt bei Swap und Info noch keine Anzeige, ist aber in der nächsten Version funktionstüchtig.
Es könnte manchmal zu Tonstörungen kommen, dass kann zu diesem Zeitpunkt der Entwicklung leider nicht vermieden werden.
Wer nicht mit dem E2 Flashimage zufrieden ist, kann sich das AAF2.0e Image problemlos zurückflashen.

Viel Spaß wünscht euer AAF Team.

#############################################################

Wie installiere ich das Enigma2 Image

1. KCC starten
2. Flash auswählen
3. Image auswählen (sucht die enthaltenen kim images Files aus tdt-rev383_aaf-mod-flash.kim)
4. Flashen anklicken

Nun etwa 4min warten, Infos kommen im KCC.

#############################################################

Wie installiere ich das Orginal AAF2.0e Image

1. KCC starten
2. Flash auswählen
3. Image auswählen (sucht die enthaltenen kim images Files aus aaf2.0e_flash.kim)
4. Flashen anklicken

Nun etwa 4min warten, Infos kommen im KCC.

#############################################################

Neuerungen im E2 Image

1. Aaf-Panel
2. Netmod
3. Validator default Skin
4. Ipk install
5. Backup
6. Netzwerk

#############################################################

Wie installiere ich weitere AAF Plugins

1. Menu -> Erweiterungen -> Grün (ihr müsst dafür mit dem Internet verbunden sein)
2. Einfach auswählen und mit ok bestätigen

#############################################################

Wie remove ich AAF Plugins

1. Menu -> Erweiterungen -> Rot
2. Einfach auswählen und mit ok bestätigen

#############################################################

Einen besonderen Dank gilt obi

und dem TDT sowie schr@@tel, ohne die dieses Flashimage noch nicht möglich geworden wäre für die UFS 910,

allen Betatestern und dem gesamten AAF Team.
 
#2
AAF Weihnachtsedition

Hier ist die erste Betaversion vom TDT Enigma2 in der AAF modifikation für den Flash !​




TDT + AAF MOD für den Flash


Enigma2 Team Ducktales Build rev600 + AAF MOD

Unser gemeinsames Weihnachtsimage 2008.

Basis Team Ducktales Build rev600 vom 20.12.2008

Changelog seit letzten oeffentlichen Release:

Aenderungen seit E2 rev439 AAF Mod 4.0:

Team Ducktales:
+ Neue Enigma2 Grundversion
+ Neue Treiber Audio-/Videotreiber
+ AC3 Unterstützung HDMI und optisch
+ Tonaussetzer-Problem behoben
+ MPEG1, MP2 und 23.976 fps Unterstützung
+ CI Unterstützung integriert (experimentell)
+ Erstinstallationsassistent beim ersten Start
+ Support für HD Skins
+ Streaming Support im Web Interface

AAF:
+ MOD Angepasst für neues E2
+ AAF Default Skin
+ Erstinstallationsassistent gemodded
+ Neues AAF Black Panel
+ Neue Amount Version
+ Neue Version des Addon Managers
+ Erweiterte Infofunktionen

Danke an Team Ducktales für das super Basis Image,
sowie alle die Dieses Image ermoeglicht und getestet haben.

Wichtige Information

Man kann sich das Enigma2 Image ins Flash installieren
und auch wieder das AAF2.0e Image mit dem KCC3.1 zurueckflashen ohne Probleme.
Es gibt nun eine Notfallwiederherstellung im KCC unter Experten.
Wer nicht mit dem E2 Flashimage zufrieden ist, kann sich das AAF2.0e Image problemlos zurueckflashen.


Gruß
d-flight
 
#3
Da bei der Flash Version von E2 der Speicherplatzt sehr knapp ist habe ich eine Anleitung gefunden um einen USB-Stick zur Auslagerung von Erweiterungen, Emus, Skins usw einzubinden :

nun kann man ganz einfach den stick für swap und zusätze nutzen.

1. einen Stick im Windows mit Fat32 und Label "SWAP" formatieren (ich empfehle keine weiter Partition auf dem stick)
2. kathrein ausschalten
3. stick anklemmen
4. kathrein booten (bootvorgang dauert mit stick 10s länger)


wenn die kathrein bootet wird automatisch das swapfile auf dem stick angelegt.
Auch zusätzliche Ordner werden angelegt


Extensions
Skins
lib
emu
etc
****
fonts




Nun hat man mehrere möglichkeiten entweder füllt man den stick am PC da Fat32 mit den eigenen Settings etc oder halt über Ftp

das Stick ist standartgemäss hier eingebunden


/var/swap



dies kann man im AAF-Panel seh schön kontrpllieren

Wer probleme mit der Fat32 variante hat kann auch sein stick im AAF-Panel auf ext2/3 umformatieren ich schlag aber die Fat32 variante vor.



Allgemeine Info zur Autostickerweiterung:


sobald ein SWAP geleabeltes stick angeklemmt ist wird beim booten alles was auf dem stick ist ins system eingebunden und sollte somit verfühgbar sein.
Wenn kein stick angeschlossen ist bleibt alles so wie es war.



Settings:

Momentan werden keine settings mit lehrzeichen unterstützt




Emus:

wer seine Emus auslagern will muss das händisch machen.
das heisst das

binary nach /var/swap/emu kopieren
cfg nach /var/swap/keys kopieren
infofile nach /var/swap/etc kopieren

wer nicht weiss was ich mein der soll es lieber lassen

Ich empfehle einen stick mit 1 partition mit Fat32 und Label Swap hab das hier so. Wenn der stick mal nen Filesystemcheck braucht mach ich das dann am WindowsPC.




Fonts:

wird nur benötigt wenn man andere skins nutzen will die nicht unsere standart fonts nutz




Extensions:

hier kann man z.b das webinterface nutzen. fehlende module muss man ins plugin legen und den sourcecode anpassen vom plugin. Im flash haben wir leider keinen Platz für weitere binarys/libs...



Vorteil vom der Stickerweiterung

man kann ganz einfach seine settings/emus/skins anpassen am stick und wenn man was zerschiesst im Flash oder ein AAF Flashimg update kommt , hat man ohne grosse arbeit seine settings.
[



Vielen Dank an obiwatn76 und das AAF-Team

Gruß
d-flight
 
#4
Und Hier die Flashversion vom New Year Image 2009 :




Unser gemeinsames NEW YEAR 2009 Image.


Image Info:

Enigma2 Team Ducktales Build rev644 AAF Neujahrsimage

Basis Team Ducktales Build rev644 vom 29.12.2008

Changelog seit letzten oeffentlichen Release:

Aenderungen seit E2 rev600 Weihnachtsimage:

Team Ducktales:
+ Alle Scart Funktionen verfügbar
+ HDMI PC Aufloesungen
+ Farbformat auswaehlbar
+ Downmix oder Passthrough bei Digital Ton
+ Pictureplayer Fix
+ Fix für Alphacrypt Module
+ MKV (Xvid/H264) Unterstützung
+ M2TS und TRP Urterstützung
+ AVI Index für bessere AVI Erkennung
+ Fortschritsbalken im Mediaplayer (m2ts/vob/trp)
+ Spulen bei m2ts/vob/trp mit 1/3, 4/6 und 7/9 Tasten
+ Tuxtxt fix
+ 14W Standby Fix
+ HDMI Audio Quelle umschaltbar

AAF Modifikationen USB/NFS

+ Neue AAF Panel Version
+ Samba Fix (USB Version)
+ UPNP Fix (USB Version)
+ Neue mme_host.ko mit debuginfo bei Loading Moduls Bug
+ Mediaplayer Startverzeichnis /media

Flash
+ Neue AAF Panel Version
+ Neue Devices eingepflegt (Commen Interface sollte nun funktionieren)
+ Stickerweiterung (settings,keys,skin,etc,emus)
+ FatLabel Support
+ Telnet Passwort nun änderbar
+ Mediaplayer Startverzeichnis /media [/QUOTE]

Danke an Team Ducktales für das super Basis Image, AAF und alle die dieses Image ermoeglicht und getestet haben.
 
#5
Flashversion Version 4.49 TDT und AAF !​



TDT + AAF MOD für den Flash

Unser gemeinsames Januar 2009 Image.

Image Info

Enigma2 Team Ducktales Build rev709 AAF Flash Mod 4.49

Basis Team Ducktales Build rev709 vom 18.01.2009

Changelog seit letzten oeffentlichen Release:

Aenderungen seit E2 rev644 Neujahrsimage:

Team Ducktales:

+ Fixed Loading Modules Bug
+ fixed mme bug
+ Performanceverbesserungen
+ CI Modul Handling verbessert
+ VFD Speicherfehler fix
+ MKV H264 Start/Stop fix
+ MKV DTS Playback
+ Besseres spulen bei m2ts/trp/vob auf Tasten 1/3 4/6 7/9
+ Symbolraten Patch 30000000
+ PicturePlayer Vollbild
+ Netzwerk-Test sollte nun funktionieren
+ Tuxtxt fix (Videotext sollte nun auch ohne SWAP laufen)


AAF:
+ AAF Pannel v1.3 (cifs, hddsleep, sambaserver, powerbotton)
+ SoftCam Panel 0.11
+ Seitenverhältnis in Mediaplayer/DVD-Player mit OK änderbar
+ Mounter für Filme im IMG / RAR Container
+ Neue Amount Version 3.3 mir CIFS Mount support
+ Unmount wenn Geraet entfernt wird
+ HDD Standby (einzustellen über AAF-Panel automount)
+ OSD Screenshot im WebIF
+ Emu Control im WebIF
+ Fernbedienung im WebIF ersetzt
+ WAP Fix
+ keymap angepasst
+ AAF Default Skin v.1.1.0
+ ChannelNummer/Satinfo in Infobar
+ AAF-Modnummer in Imageinfo
+ EcmInfo thx max10
+ Sambaserver Support (nur mit der Stickerweiterung)

Änderungen

1. Webinterface (wird nur gestartet wenn swap vorhanden ist)
2. Skin Wechsel (reboot statt gui restart)
3. AAF-Panel Power Booten (reboot statt gui restart)



Danke an Team Ducktales für das super Basis Image und alle die dieses Image ermoeglicht und getestet haben.

Zusatzinfo:

Ein Swapfile zu erstellen ist von Vorteil.



Nachtrag:

Wir hoffen das alle betroffenen UFS 910 Boxen mit diesem Patch ohne LM Hänger durchbooten,
können dies natürlich nicht garantieren!

Viel Spaß beim testen euer AAF-TDT Team

HowTo's im Paket enthalten.




gruß
d-flight
 
#6
AAF Enterprise Flashimage

DOWNLOAD AAF Enterprise Flashimage :klick:




Image Info

AAF Enterprise E2 Flash Image

Basis Team Ducktales Build rev1172




TDT Enigma2 AAF Enterprise Image 7 Changelog:

Team Ducktales:
+ UTF Support für VF-Display (Unterstützung für Umlaute)
+ CSAT FR fix
+ Player Einfrierfix
+ Demux stop crash fix
+ Seitenverhältniskorrektur bei H264
+ Neue Playerengine (libeplayer2/eplayer2)
+ WMA Support
+ MKV Tonspurwahl
+ MKV mit AAC Ton
+ AVI Längenerkennung
+ Erweiterter Playlistensupport
+ Anzeige von .mts Dateien
+ Wechsel zu MediaPLayerExtended (verbesserter Playlistsupport)
+ Maus und Tastaturunterstützung (für zukünftige Anwendungen)
+ VFD-Icons Update
+ Neuer Grafiktreiber


AAF:
+ AAF Premium Default Skin 1.2.7
+ AAF Panel 3.3
+ upnpfs
+ ftpfs

Danke an Team Ducktales für das super Basis Image und alle die dieses Image ermoeglicht und getestet haben.



Im Betabereich E2 arbeiten mit:

Andy-1
Bauernbub Addon-Manager
einstein

GOst4711 Barry Allen BA
obiwatn76 Flashimage
VisMan KCC
megasat4000 Plugins-Skins und Edeltester
Sofatester Ba Image, Anleitungen
Berlusconi Ãœbersetzungen italienisch
t0mt0m
officiallyme
911er
xp2004
Civer


HarryHase
djbassline1406
banu
krauss

capt_bluebar Wlan
ewgene Skins
max10 Skins
hellmaster1024 Entwickler E2
benutzername Entwickler E2
Black64 Python Scripte E2
Oxigen-1 Entwickler E2



Betatester:


leo123
rasieel
K123
ChrisP
master_joda
harley200
Pain Elemental
RRRRR
tino.bino
SatMann
Kinggrave
nit



Viel Spaß beim Testen
Euer AAF-TDT Team
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben