DVD-Rekorder mit zwei Sat-Tunern

#1
Panasonics DVD-Rekorder DMR-XS350 kommt im März für 600 Euro

Der japanische Elektronikhersteller Panasonic hat am Dienstag weitere Details für den DVD-Rekorder DMR-XS350 bekannt gegeben.

Das Modell mit integriertem Twin-Satelliten-Tuner und verbraucherfeindlicher "CI+"-Schnittstelle soll ab März im Handel erhältlich sein und rund 600 Euro kosten. Das Multiformat-Gerät bringt eine integrierte 250-GByte-Festplatte mit, auf die zwei Sendungen gleichzeitig und unabhängig voneinander in Full-HD-Qualität aufgezeichnet werden können - falls es der ausstrahlende Sender zulässt. Weiterhin sind Time-Shifting, gleichzeitige Aufnahme- und Wiedergabe, EPG sowie Kopier- und Editierfunktionen und Musikarchiv mit Internet-Abgleich an Bord

Zugriff auf Internet-Angebote

USB-Anschluss und SD-Kartenslot ermöglichen den Datenaustausch mit Camcorder, Digital-Kamera oder USB-Speichermedium und geben unter anderem AVCHD, MPEG2, DivX, JPEG und MP3 wieder. Ãœber "Viera Cast" lässt sich per LAN-Schnittstelle auf ausgewählte Internet-Angebote wie YouTube, Picasa oder die ARD-"Tagesschau" zugreifen. Durch zwei CI-Slots wird das Gerät auch fit für Pay-TV, als DVD-Player taugt der DMR-XS350 ebenfalls und unterstützt das Upscaling auf bis zu 1.080p-Auflösung. Eine High-Speed-Kopierfunktion unterstützt die schnelle Auslagerung auf DVDs

Panasonic DMR-XS 350: DVD-Rekorder mit HDTV-tauglichem Twin-Tuner für Satellitenempfang

(Quelle: Panasonic)
 
Oben